SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.

N E W S




14. Juli 2015

Island Fototour

Wer das Land aus "Feuer und Eis" schon bereist hat, weiß, dass es nirgendwo sonst eine derartige Mischung
spezieller Eindrücke gibt. Und weil es so viele Eindrücke sind, hier eine etwas umfangreichere Foto-Kollektion.
Startend mit dem unvergleichlichen Gletschersee Jökulsárlón. In intensiven Blautönen schillert dort das Eis,
durchsetzt nur vom Schwarz der Vulkanasche; ein Hinweis auf das feurige Element der Insel.






Kontrastproramm gefällig? Lupinen"wälder" überziehen oft viele Kilometer und geben etwa dem berühmten
Seljalandsfoss
Wasserfall einen einzigartigen Rahmen.






Dort, wo sich Island saftig grün präsentiert, stößt man immer wieder auf die stolz aussehenden Islandpferde.
Grün ist es aber auch an manch anderen Stellen, vor allem dort, wo sich dicke Moosteppiche über erkaltetes
Lavagestein betten oder entlang von Bachverläufen anschmiegen.





Was einem in Island immer wieder begegnet ist das Wasser, in unterschiedlichsten Formen: Als sich stets
verändernde Flussmäander, kleine Rinnsale oder gischtende Wasserfälle. Viel zu sehen gibt es auch vom
Hochland, Steinwüsten mit "malerischem" Anschein, bestückt mit bunten Lebenszeichen.





Faszinierend sind darüber hinaus die vielen Details und Farben, die überall dort offenbar werden, wo Island
sprudelt und dampft.









26. Juni 2015

Zauberhafte Zirbenzapfen

In der aktuellen Juli-Ausgabe des Magazins Servus in Stadt & Land begleite ich Peter Huber bei der Zirbenernte.
Der in Seeboden am Millstätter See lebende Kärntner erklettert die höchsten Wipfel, erntet die saftigsten Zapfen
und stellt einen der aromatischsten Zirbenschnäpse unseres Landes her. Wer mehr darüber erfahren möchte,
einfach nachlesen.










04. Juni 2015

Vulkane - Sizilien und Äolische Inseln

Retour von einer ARR Natur- und Kulturreisen Fototour, die ich mit Graf Marc Photography mitbetreuen durfte. Am Programm
standen die Vulkane. Vom Ätna auf Sizilien über Vulcano und Stromboli auf den Äolischen Inseln haben wir uns durchgearbeitet
und geniale Einblicke in diese faszinierenden Welten erhalten. Hier eine kleine Fotoauswahl.












02. Juni 2015

Wiener Wildnis Magazin

Seit knapp einer Woche ist das neue Wiener Wildnis Magazin erhältlich. Wer die Falter-Ausgabe verpasst hat, der hat noch am
kommenden Wochenende die Möglichkeit das Magazin zu erhalten. Und zwar liegt es am 5. und 6. Juni beim Wiener Tag der Artenvielfalt
auf. Prominent vertreten sind diesmal die Räuber unter den Stadtbewohnern, die Füchse. In der Titelstory berichte ich über ihr
Leben in der City, über neueste Forschung zu ihnen und wie jeder dabei mithelfen kann.








20. Mai 2015

Artenschutzprojekte in Österreich / Bayern

Hierzulande tut sich einiges in Sachen Artenschutz. Das kann man nicht oft genug thematisieren.

Das Habichtskauz-Wiederansiedlungsprojekt läuft bereits seit 2009 und wartet immer wieder mit Erfolgsmeldungen auf. Bisher sind rund
190 Habichtskäuze wieder in die Freiheit entlassen worden und sorgen im Biosphärenpark Wienerwald und im Wildnisgebiet Dürrenstein
eifrig für Nachwuchs: 2014 waren es 19 Jungvögel die flügge wurden. Hoffentlich gibt es auch heuer wieder Nachwuchs. Wer auf dem
Laufenden gehalten werden möchte, am besten den Projekt-Newsletter, die "Eulenpost", abonnieren.

Bis vor kurzem waren die beiden "Foster Parents" Corinna Esterer (im Bild) und Anne-Gabriela Schmalstieg mit ihren Schützlingen noch
im Zoo Schönbrunn. Ihre Schützlinge, das sind die Waldrappe. Durch Überjagung sind diese charismatischen Vögel in Mitteleuropa
ehemals verschwunden. Mittlerweile sind sie am Weg zurück, denn eines der größten europäischen Artenschutzprojekte engagiert sich
für die Vögel, und das mit ganzem Körpereinsatz. Corinna und Anne-Gabriela begleiten die Jungvögel in diesem Sommer auf
ihrem ersten Flug in die Toskana. Mehr zu dem spannenden Projekt gibt es auf der Projekt-Webseite.

Fotos @ C. Sonvilla | www.sonvilla.at










13. Mai 2015

Reif für die Insel - Wildtierbegegnungen in Sri Lanka

Strandurlaub und kulturelle Stätten, auf jeden Fall. Aber Tiersafari ist doch untypisch für Sri Lanka?
Die kleine Insel an der Südspitze des indischen Subkontinents hat in puncto Wildtiererlebnis mehr zu
bieten als man ihr zutrauen würde. Mittlerweile boomt der Ökotourismus. Ob Elefanten-Beobachtung
im Minneriya oder Leoparden-Safari im Vorzeigenationalpark Sri Lankas, dem Yala, Wildtierbegegnungen
stehen hoch im Kurs.
Mehr dazu in der aktuellen Cover-Story des Universum Magazins.
Mit Graf Marc Photogarphy.









07. April 2015

Der Stolz Arabiens

In der aktuellen Ausgabe des Universum Magazins berichten Marc / Graf Marc Photography und ich über die
bewegte Geschichte der Arabischen Oryx. Die weiße Antilope mit den markanten Hörnern ist ein Symboltier
Arabiens. Der Oman war das erste Land, das die schon ausgestorbene Arabische Oryx wiederansiedelte,
und das erste, das daran scheiterte. Für das Universum Magazin sind wir auf Ursachenforschung gegangen.
Die gute Nachricht: Heute gibt es trotz des Auf und Abs im Oman wieder rund 1.000 dieser prächtigen Tiere
auf der Arabischen Halbinsel.









14. Februar 2015

Wale & Winter Nordnorwegen

Das Jahr hat sehr reisefreudig begonnen. Der hohe Norden hat wieder gelockt, diesmal vor allem wegen
der großen Walwanderungen. Finnwale, Buckelwale und Orkas folgen den Heringsschwärmen, und die
rasten im Dezember & Jänner mit Vorliebe vor Norwegens größter Insel, Senja. Ein kleines Fotoalbum dazu
findet sich auf https://www.facebook.com/CSMultimedia









04. Dezember 2014

Im Halbdunkel

Anfang Februar 2013 besuchten Marc / Graf Marc Photography und ich eine Sámi-Familie in Finnisch-Lappland
und bekamen einen Einblick in eine sich wandelnde Welt. Wie sich das Leben einer Rentierzüchter-Familie
am Schnittpunkt von Tradition und Moderne gestaltet, davon berichten wir nun in der aktuellen Dez/Jän Ausgabe
des Universum Magazins
.









05. November 2014

Leben am Limit - Universum Magazin Reportage

In der aktuellen Ausgabe des Universum Magazins findet sich eine Fotostory, die das Projekt "Leben am Limit"
näher vorstellt. Gemeinsam mit Marc Graf und Robert Haasmann arbeite ich daran, die Limits der Natur in den
Alpen in Form von Bildern, Geschichten und Vorträgen aufzuzeigen.
Apropos Vortrag, am kommenden Samstag, 8.11. gibt es "Leben am Limit" Live bei der Photoadventure Messe
in Linz, um 12:45. Also, gleich vormerken!









10. Oktober 2014

WIENER WILDNIS HDAV-SHOW

Merkt Euch schon mal den 28. Oktober vor, das ist nämlich die nächste Gelegenheit um den - aktualisierten -
Wiener Wildnis Vortrag zu sehen. Wir werden u. a. mit den Turmfalken abheben, Füchsen durch die Nacht folgen,
abtauchen in die Wasserwelt der Donaumetropole, von Wetterkapriolen erzählen, mit erfolgreichen Nagern
den Donaukanal durchschwimmen und Euch die mittlerweile schon legendäre Balkonente von der Alten Donau
vorstellen.
Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, der sollte hier vorbeischauen:
Ort: Wien Energie, 9., Spittelauer Lände 45
Zeit: 28.10.2014, Beginn 17 und 20 Uhr (es gibt zwei Vorstellungen an diesem Abend!)
Karten bitte rechtzeitig bei Wien Energie reservieren.

Wir freuen uns auf Euch!








08. Oktober 2014

Das neue WIENER WILDNIS Magazin ist heute - dem Falter beiliegend - erschienen. In der aktuellen Ausgabe
dreht sich alles um das Thema Wein. Dieser hat in Wien lange Tradition und stellt obendrein für eine Vielzahl
von Tieren einen wichtigen Lebensraum dar.
Wer Interesse daran hat, das viermal jährlich erscheinende Magazin zu abonnieren, findet alle Infos dazu auf
der WIENER WILDNIS Webseite. Viel Spaß mit der aktuellen Ausgabe.








04. September 2014

Acht Beine und ein Stachel

Sie leben verborgen im Dunkel der Nacht, zählen zu den erfolgreichsten Landtieren unserer Erde und sind
sogar in Österreich beheimatet. Skorpione wissen sich anzupassen. Grund zur Panik bedeutet das jedoch
nicht, denn die achtbeinigen Krabbler mit dem typischen Giftstachel sind weit weniger gefährlich als vielfach
angenommen. Ihnen hierzulande auf die Schliche zu kommen, stellt jedoch eine gewisse Herausforderung dar;
denn in Österreich finden sich die am weitesten nördlich vorkommenden Skorpione Europas.
Die ganze Story zu den faszinierenden Achtbeinern gibt's in der aktuellen Ausgabe des Universum Magazins
Fotos zur Geschichte von Graf Marc Photography.









23. August 2014

Der Smaragdfluss

Durch die gegenwärtige Wochenendausgabe der Salzburger Nachrichten schlängelt sich ein smaragdgrüner Fluss, die Soča.
Wer mehr über diesen farbenprächtigen Fluss erfahren möchte, sollte sich den Reiseteil der Zeitung nicht entgehen lassen.
Entstanden ist der Artikel in Zusammenarbeit mit Graf Marc Photography.
Tipp: Im Oktober biete ich eine Fototour an die Soča an. Mehr Infos dazu gibt's hier.









14. August 2014

Zurück aus den Bergen

Leben am Limit war wieder unterwegs. Diesmal rings um den Gosaukamm und das Dachsteinmassiv.
Gemeinsam mit Marc habe ich daran gearbeitet, Foto-, Film- und Zeitraffermaterial für unseren nächsten
Vortrag bei der Photoadventure Messe im November zu produzieren.
Mit anderen Worten heißt das: Früh aufstehen und spät schlafen gehen. Das Glühen der Bergspitzen
am Morgen und am Abend wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Das Wetter hat es
diesbezüglich auch gut mit uns gemeint. Aber wir rasch es in den Alpen umschlagen kann,
dazu mehr im aktuellen Leben am Limit Blogbeitrag:
http://lebenamlimit.at/blog/









31. Juli 20014

Naturfoto-Workshop Nationalpark Gesäuse

Das vergangene Wochenende stand unter dem Motto "Unter Frauen". Und so sind wir als achtköpfige Mädels-Truppe
im Nationalpark Gesäuse losgezogen und haben uns ausgiebig der Naturfotografie gewidmet. Von sanft fließenden
Bächen über rauschende Wasser, still daliegende Moore bis hin zu üppigen Wäldern, garniert mit unterschiedlichen
Lichtstimmungen - sogar des Nächtens für die Sternenfotografie sind wir ausgerückt - war alles mit von der Partie.
Herzlichen Dank an die tolle Runde & an die einmalige Naturkulisse im Gesäuse!








21. Juli 2014

Fotoreise Montenegro

Das Land der Schwarzen Berge, wie Montenegro in der Landessprache heißt, hat sich uns sehr abwechslungsreich präsentiert.
Türkise Adriaküste, schroffe Bergwelt, urwüchsige Wälder, schmucke Altstädte, tiefe Schluchten, gewundene Flüsse und dicht
zugewachsene Seelandschaften. Das kleine Land am Balkan, das gerade mal so groß wie Oberösterreich ist, aber weit weniger
Einwohner zählt, ist ein gebirgiges Kleinod, das für fotografiebegeisterte Naturentdecker jede Menge zu bieten hat.








10. Juli 2014

Der Chef im Fluss

Die Zeiten als der Edelkrebs - der größte heimische Flusskrebs - der Chef im Fluss war, sind schon lange vorbei.
Aber aktuelle Forschungsergebnisse lassen aufhorchen: Erstmals besteht die Chance, dass die Zehnfüßer
der Krebspest und den ausbreitungsfreudigeren nordamerikanischen Arten ernsthaft etwas entgegenzusetzen
haben. Vielleicht kehrt der Edelkrebs ja einmal zurück als der Chef im Fluss.
Nachzulesen gibt's die ganze Geschichte in der aktuellen Juli/August Ausgabe des Universum Magazins.
Mit Foto von Graf Marc Photography.










30. Juni 2014

Bunt, bunter, Bienenfresser

In den Sommermonaten finden sich im Osten Österreichs besonders charismatische Gäste ein: Die Bienenfresser,
die wohl schillerndsten Vögel unseres Landes. In der aktuellen Juli Ausgabe des Servus Magazins darf ich diese bunten
Vögel ein wenig genauer vorstellen. Wo sie durch die Luft jagen, wie sie leben und warum sie uns im Sommer einen
Besuch abstatten, das könnt ihr jetzt nachlesen. Die Fotos für den Beitrag stammen u. a. von Graf Marc Photography.
Viel Spaß beim Schmökern!








25. Juni 2014

Wiener Wildnis Magazin - Die Sommerausgabe

Das neue Wiener Wildnis Magazin ist da. Heute, am 25. Juni, ist es als Beilage zum Falter erhältlich. Also rechtzeitig
zugreifen und Sommerentdeckungen machen. Worum geht's? - Ich mache einen Ausflug zu den Stadthamstern,
Peter Krobath unternimmt einen Streifzug durch die Gürtelwiesen und Jürgen Hatzenbichler hat sich an der Alten
Donau umgeschaut. Außerdem gibt's jede Menge Tipps für sommerliche Naturentdeckungen in der Stadt, viele
Bilder, Einblicke zur Hautnah-Fotografie mithilfe unserer GoPro Actioncams usw. Nicht entgehen lassen :)
Falls ihr keinen Falter ergattern könnt oder nicht in Wien lebt, kein Problem, die Magazine können auch als
Abo bestellt werden. Alle Infos dazu gibt's hier.








16. Juni 2014

Panta rhei

Zurück aus dem Wasser-Wald-Paradies Plitvice in Kroatien von der ARR Fototour.
Plitvice ist immer wieder ein Erlebnis, und das zu jeder Jahreszeit. Momentan präsentiert sich das Weltnaturerbe
besonders üppig grün und wasserrreich. Aus allen Ecken quillt das klare Nass hervor. Ein einmaliges Naturparadies,
das man gesehen haben muss. Uns hat es eine Vielfalt an Fotomotiven ermöglicht.
Vielen Dank auch an die tolle Reisegruppe!








03. Juni 2014

Neusiedler See Foto-Rad-Tour

Radeln und Fotografieren. Geht das? - Natürlich! Ich bin eben zurück von der Foto-Rad-Tour am Neusiedlersee
mit tierischen Begegnungen und dem einen oder anderen Blumerl ... Mir hat's großen Spaß gemacht.
Herzlichen Dank an die tolle Truppe, die Radel-Durchhaltevermögen und Experimentierfreude beim Fotografieren
bewiesen hat! Denn vor so manchen Seewinkel-Bewohnern, wie den Weißen Eseln, mussten wir sogar in
die Knie gehen. Hat sich aber gelohnt. Wer selber mal im Seewinkel unterwegs sein möchte,
sollte sich einen Besuch bei diesen charismatischen Tieren nicht entgehen lassen!








28. Mai 2014

Wiener Wildnis Magazin - Wiener Gewässer

Die zweite Ausgabe des Wiener Wildnis Magazins ist bereits seit Mitte Mai zu haben! Diesmal dreht sich alles rund um die
Wiener Gewässer. In der Titel-Story berichte ich über einen der erfolgreichsten Wiener, den Biber. Thomas Haider
gibt Einblick in die Entstehung seiner spektakulären Unterwasser/Überwasser-Aufnahmen. Und es gibt wieder jede Menge
Tipps für eigene Gewässer-Erkundungen in der City.
Sämtliche Infos, wie ihr an die jeweiligen Ausgaben gelangen könnt, gibt's auf der Wiener Wildnis Webseite, die sich übrigens
seit Kurzem in komplett neuem Kleid präsentiert.







05. Mai 2014

Naturfoto-Workshop - Exklusiv für Frauen

Im Sommer leite ich einen Naturfoto-Workshop im Nationalpark Gesäuse.
Dabei spannen wir einen Bogen von der fotografischen Theorie über die Praxis bis hin zum fertig entwickelten Bild.
Vor allem Bildkomposition und Belichtung werden uns an diesem Wochenende beschäftigen.
Außerdem gibt's viel Zeit fürs Ausprobieren, für Fragen usw.
Und das alles ganz exklusiv für Frauen, vom Fr, 25. bis So, 27. Juli 2014!
Sämtliche Infos zum "Naturfotografie im Gesäuse" Workshop finden sich
unter "Fotoreisen".








29. April 2014

New Gallery online

Eine Auswahl an "Coasts & Wildlife" Impressions von Sri Lanka findet sich nun auf meiner Fotoseite.
Viel Spaß beim Schmökern!

Wer zu Fotos, Texten, Multimedia, Reisen & Co. auf dem Laufenden gehalten werden möchte,
kann mir auch via Facebook auf CSMultimedia folgen.








22. April 2014

Back from the jungle

Wer die Natur liebt, wird in Sri Lanka fündig! Die "kleine" Insel im Indischen Ozean verfügt über eine erstaunliche
landschaftliche und tierische Vielfalt. Davon konnten wir (Marc & ich) uns gerade selbst überzeugen und sind noch
immer verblüfft, was wir alles entdeckt haben. Hier eine kleine Liste: Asiatische Elefanten, Axis- und Sambarhirsche,
Wasserbüffel, Hanuman-Languren und Hutaffen, Lippenbären, Sumpfkrokodile, Warane, Streifenhörnchen,
jede Menge Vogelarten wie die bunten Bienenfresser oder die Hinduracken, Adler & andere Greifvögel...
die Liste ließe sich noch lange fortsetzen.
Und zur Krönung konnten wir sogar ein paar Blicke auf die in Sri Lanka endemischen und gefährdeten Leoparden
erhaschen. Wunderschöne Katzen & eine unvergessliche Reise!








01. April 2014

Wüste hautnah

In der aktuellen Ausgabe der TIROLERIN - Die Illustrierte reisen Marc Graf und ich durch die Wüsten Südkaliforniens.
Hier gibt's alle Infos zur April-Ausgabe.










16. März 2014

Am Fr, 28. März präsentieren Georg & ich den Wiener Wildnis Vortrag beim Lichtbild Gipfel im Volkshaus Admont.
Wer dabei sein möchte, alle Infos findet ihr hier:









10. März 2014

Wildes Österreich?

In der März-Ausgabe des Universum Magazins gibt es eine Antwort auf die Frage, wie "wild" Österreich ist.
Denn, überall dort, wo sich der Mensch bislang nicht eingemischt hat und die Natur sich ungestört entfalten konnte,
stehen die Chancen gut, auf Wildnis zu stoßen. Oder zumindest auf eine „entwicklungsfähige“ Wildnis.
Auch in Österreich finden sich noch erstaunlich viele wilde Flecken. Sie zu schützen, sollte unsere Aufgabe sein.
Aber stößt das hierzulande auf Gegenliebe? Können wir den Schritt wagen und Natur einfach mal Natur sein lassen?
Nachzulesen im aktuellen Universum Magazin:








26. Februar 2014

Die nächste Wiener Wildnis Naturexkursion steht auf dem Programm. Am Freitag, 07.03. entdecken wir die Natur des Wiener
Zentralfriedhofs. Wer noch mitkommen möchte auf die Safari durch den Friedhof, findet sämtliche Infos und Anmeldemöglichkeiten
hier: Wiener Wildnis








02. Februar 2014

CSI Biber & Hilfe für Wildtiere in Not

Neue interessante Blogbeiträge sind im Netz! - Im NP Thayatal Blog begebe ich mich auf eine detektivische Spurensuche.
"CSI Biber" entlarvt, auf welchem Weg der Biber es geschafft hat, sich in den Nationalpark Thayatal vorzuarbeiten.
Die Indizien legen eine Spur von Tschechien nach Österreich. Alle Infos, eine "Spuren-Karte" und erste Belegfotos
gibt's im NP Thayatal Blog nachzulesen.
Übrigens, wem Blog und der Nationalpark Thayatal selber gefallen,
hier könnt ihr uns liken, und folgen: NP Thayatal Facebook, NP Thayatal Google+ und bald auch via Twitter und Pinterest!

Auch im Wiener Wildnis Blog tut sich stets was. Wer mehr über die tolle Arbeit der Wildtierhilfe Wien erfahren möchte,
sollte sich das topaktuelle Interview mit Vereinsobfrau Denise Weber nicht entgehen lassen. Die Wildtierhilfe Wien
setzt sich für alle in Not geratenen Wildtiere ein. Meldet Euch dort, wenn ihr Igel, Fledermaus, Meise und Co. findet,
die Hilfe benötigen. Hier geht's zum Blogbeitrag.









14. Jänner 2014

Wiener Wildnis "Urban Safaris"

Ab heuer bietet Wiener Wildnis allen Natur- und Fotointeressierten ein Potpourri an Fotoworkshops und Naturexkursionen an.
Startschuss ist kommender Samstag, 18.01.2014 mit der Exkursion "Birding vor der Wienerberg-Skyline". Kurzentschlossene
können gerne noch mitkommen. Der ausgebildete Waldpädagoge und begeisterte Birder Bernd Rassinger leitet diese Safari
und weiß viele spannende Geschichten von den Tieren zu erzählen, die den Teilnehmern über den Weg flattern.
Welche weiteren Safaris 2014 auf dem Programm stehen, verrät die Webseite von Wiener Wildnis. Einfach reinklicken und
durchschmökern. Wir sehen uns - auf Safari!
Übrigens: Am 07.03. leite ich eine Naturexkursion zum Thema "Naturparadies Friedhof", gleich vormerken :)








12. Jänner 2014

Vortrag "Naturerlebnis Balkan"

Kommenden Donnerstag, 16.01.2014 zeige ich im Büro von ARR Natur- und Kulturreisen den Vortrag "Naturerlebnis Balkan".
Anlass dafür sind die beiden Fotoreisen nach Montenegro und Plitvice, die ich heuer über ARR anbiete.
Ich würde mich freuen, wenn ihr dabei sein wollt nächsten Donnerstag um 18:30 in der Ungargasse 6/8, 1030 Wien.
Kurze Voranmeldung via Telefon oder Email reicht aus.









10. Jänner 2014

Die neuen Termine für meine Fotoreisen, Fotoworkshops und Naturexkursionen 2014 sind nun endlich online. Viel Spaß beim Durchschmökern und vielleicht sehen wir uns dabei :)








02. Jänner 2014

Wiener Wildnis Interview

Für "Wiener Wildnis" habe ich Richard Zink, den Leiter des Forschungsprojektes "Wildtiere in Wien" interviewt.
Worum es bei dem Forschungsprojekt genau geht, welche Tiere dabei im Fokus stehen, welche Erkenntnisse
die Forscher sich erhoffen und wie jeder einzelne zum Erfolg des Projektes beitragen kann, das verrät
Richard Zink in diesem Interview. Nachzulesen auf der Wiener Wildnis Webseite.






26. November 2013

Kalender "Europas Wilder Norden"

Druckfrisch ist er und das Ergebnis zahlreicher Reisen in den hohen Norden Europas von Marc Graf & mir.
Für diesen Kalender haben wir einige unserer Lieblingslandschafts- und Tierimpressionen zusammengestellt.
Vom Nordlicht, durchs tief verschneite Lappland, zu den letzten wilden Rentieren Europas, an wildromantische
Küsten, Auge in Auge mit Polarfüchsen und Bären. Nur ein kleiner Ausschnitt von unseren vielen Reisen,
die uns eine ganze Menge unvergesslicher Augenblicke beschert haben.
Wer gerne mit diesen Bildeindrücken durchs Jahr begleitet werden möchte, der kann den Kalender
entweder unter office(at)sonvilla.at oder bei Marc unter office(at)grafmarc.at um 20 € zzgl. Versand erwerben.
Vielleicht sucht ihr ja noch nach einem passenden Weihnachtsgeschenk :)









14. November 2013

Das erste Wiener Wildnis Magazin ist da!
Druckfrisch wird es am kommenden Wochenende, 16. und 17. November, bei der Photo+Adventure Messe 2013
zu haben sein. Mit Hintergrundinfos zum Projekt, Interview mit den Projektinitiatoren, wilden Stadt-Expeditionen
und natürlich jede Menge Fotos. Lasst Euch das nicht entgehen.

Und für Kurzentschlossene: Am zweiten Messetag findet um 15:00 der erste Wiener Wildnis HDAV-Vortrag statt.
Zum Vortrag gibt's selbstverständlich auch das Magazin.









29. Oktober 2013

Der ARR-Fototag in der burgenländischen Weinidylle war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg: Bunte Reben, strahlender Sonnenschein
und guter Wein! Was will man mehr :)








22. Oktober 2013

Zurück von der ARR-Fotoreise aus dem herbstlichen Plitvice, das uns mit einem bunten Farben-Potpourri erwartet
und für viele farbintensive Fotomomente & -motive gesorgt hat.
Herzlichen Dank an die tolle Reisegruppe für die gemeinsame Zeit, hat Spaß gemacht!









15. Oktober 2013

In der aktuellen Oktober-Ausgabe des Universum Magazins tauche ich ein in die bunte Vielfalt der Bergwiesen des
Nationalparks Hohe Tauern und stelle fest, dass Menschsein auch sein Gutes hat. Denn immerhin hatte der Mensch
bei der Entstehung dieser Wiesen ein gewichtiges Wörtchen mitzureden. Eine menschliche Intervention,
die zur Abwechslung mal Gutes bewirkt hat.